HAUPTMENÜ | ÜBER UNS | KARRIERE | KONTAKT
 Tiếng Việt     English
    Reiseinformation
    Tourprogramme
    Tourist Service
    Hotelliste
    Evitco Album
Online- Hilfe
Hello
Hello
Hello
Beste Reiseziele
Hoi An - die Alstadt Hoi An - die kuturelle Welterbe
Hanoi - Die Stadt der Tausenden Jahren
Ho Chi Minh Stadt
Phan Thiet - die berühmten Roten Sanddünnen
Suchen
Besucher
Hanoi - Die Stadt der Tausenden Jahren

Verglichen mit Ho Chi Minh ist die Hauptstadt von Vietnam schöner und ruhiger. Es gibt mehr Grün und auch mehr Platz in dieser Stadt. Hanoi liegt an den Ufern des Roten Flusses (Song Hong) und wird in 4 Bezirke untergliedert. Das Zentrum Hoan Kiem, mit einer schönen Altstadt, westlich der Bezirk Ba Dinh, südlich der ärmste Bezirk Hai Ba Trung und noch weiter südlich von Ba Dinh liegt der vierte Bezirk Dong Da. Die Orientierung ist aufgrund zahlreicher Seen relativ einfach. 

 

Der Verkehr besteht hauptsächlich aus vielen Tausenden von Mopedfahrern. Für einen Europäer ist nur schwer erkennbar, nach welchen Verkehrsregeln überhaupt gefahren wird. Viele Einheimische wissen es wahr- scheinlicht auch nicht. Entsprechend chaotisch  geht es auch an den Kreuzungen zu. 

 

Im Mittelpunkt der Stadt steht eindeutig der Name Ho Chi Minh. 'Onkel Ho' wird als Held gefeiert und viele Gedenkstätten erinnern daran. Das Mausoleum, ein Museum, das Haus von Ho Chi Minh, neben dem Präsidentenpalast und einige Monumente sind beliebte Ziele.  

 

Der Hoan Kiem See in der Nähe der Altstadt ist etwa der Mittelpunkt der Stadt. Früh morgens kommen viele an diesen See und betreiben Thai Cuc Quyen (Schattenboxen) oder andere Arten der Körperertüchtigung. Zum Entspannen und relaxen eignet sich dieser Ort bestens. 

 

Das Wasserpuppenspiel ist eine uralte Kunst und wird täglich im städtischen Wasserpuppen- Theater aufgeführt. Dabei sind die Handlungen auf der Wasserbühne genauso wichtig wie die Musik, die immer live von einem Orchester gespielt wird. Der Besuch lohnt sich und ist sehr interessant.  

 

Die Geschäfte in den Strassen haben sich im Laufe der Zeit formiert. So gibt es Gassen in denen nur Mopedteile von jedem Shop verkauft werden. Andere Straßenzüge verkaufen nur Elektroartikel oder Kunsthandwerk etc. Wenn

man erst einmal die richtige Straße gefunden hat, dann ist die Auswahl riesig. 

 

Das Ho Chi Minh-Museum besteht aus zwei Sektionen: Vergangenheit und Zukunft. Bei einem Besuch ist man doch erstaunt. Die Präsentation ist sehr modern und künstlerisch.

 

Multimedia ist auch hier ein Begriff. Sie finden den gewaltigen Betonklotz direkt neben dem Mausoleum.  

 

Wer auf der Suche nach Kunstgegenständen ist, der wird reichlich davon in Hanoi finden. Es ist allerdings nicht immer günstig. Einige Gegenstände werden aus anderen Regionen Vietnams eingekauft und mit über 100 % oder mehr weiterverkauft. Wer unterwegs auf einer Rundreise etwas entdeckt, sollte gleich kaufen.

 

Return Print Send mail
Weitere Programme:
HAUPTMENÜ | ÜBER UNS | KONTAKT